DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR ALSDORF.
 

Wir Retten - Löschen - Bergen und Schützen seit 1898. Wir sorgen für Ihre Sicherheit in und rund um Alsdorf. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen unterhält die Stadt Alsdorf eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften, die durch Stadtbrandinspektor Peter Adenau und seine beiden Stellvertreter Dirk Stoeckmann und Markus Dohms geführt wird.

 

3 LÖSCHZÜGE


Die Freiwillige Feuerwehr ist aufgrund der geographischen Gegebenheiten und der zu erfüllenden Hilfsfristen in 3 Löschzüge aufgeteilt.
Zwei Züge sind gemeinsam mit der hauptamtlichen Wache in der Feuer- & Rettungswache in Alsdorf Mitte untergebracht. Ein weiterer Zug ist im Feuerwehrgerätehaus des Stadtteiles Hoengen stationiert. Zudem befindet sich eine Löschgruppe mit einem eigenen Fahrzeug im Stadtteil Bettendorf. Die 3 Löschzüge bilden gemeinsam mit der hauptamtlichen Wache Ihre Feuerwehr Alsdorf.

 

Löschzug 1

Löschzug 2

Löschzug 3

Alsdorf Mitte Alsdorf-Bettendorf Alsdorf-Hoengen


 

KONTAKTIEREN. KENNENLERNEN. LEBENSRETTER WERDEN.


Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsdorf kann ihre vielfältigen Aufgaben nur bestehen, wenn auf ihre Frauen und Männer Verlass ist. Knapp 150 aktive Feuerwehrdienstleistende stehen dazu zur Verfügung. Das klingt zunächst einmal viel, jedoch steht gerade tagsüber der Großteil nicht zur Verfügung, da die Aktiven entweder nicht in Alsdorf arbeiten, oder von ihrer Arbeit nicht abkömmlich sind.
 

Verstärkung durch engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Alsdorf kann die Freiwillige Feuerwehr der Stadt daher immer gebrauchen. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter der Rufnummer

Feuer- und Rettungswache Alsdorf  |  Tel.: 02404 - 913310 

und vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit unserem Leiter der Feuerwehr auf der Feuer und Rettungswache in Alsdorf, oder besuchen Sie uns direkt vor Ort. Wir freuen uns über Ihre Anfrage. Zögern Sie nicht lange, wir informieren und beraten Sie gerne.

 

EINE MITGLIEDSCHAFT OHNE GEBÜHREN.

Die Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr ist selbstverständlich kostenlos. Die Kosten für die notwendige Schutzausrüstung und ein eventueller Verdienstausfall bei Einsätzen während der Arbeitszeit werden ebenfalls von der Stadt Alsdorf übernommen.


JETZT KONTAKT AUFNEHMEN.
Informationen einsehen.